Informationen zur Lokalpolitik der AfD

Die etablierten Parteien machen längst schon keine Politik mehr für das Volk sondern folgen anderen, kaum durchschaubaren Interessen. Die Folgen sind eine ungewisse bzw. keine Zukunft für unser Land, für uns Bürger und vor allem für unsere Kinder und Kindeskinder. Die AfD ist angetreten, diesen Missstand zu beenden!

An dieser Stelle berichten wir von einigen unserer Aktionen in der Lokalpolitik. Machen Sie mit und werden auch Sie Mitglied der AfD. Um den weiteren Niedergang unserer Werte und Ausverkauf unseres Landes zu verhindern, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Zerstörung der Wahlplakate – AfD Oberbayern Süd setzt Belohnung aus

Pressemeldung: AfD Oberbayern Süd beklagt die massive Zerstörung und den Diebstahl von Wahlplakaten "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden". Vielleicht ist es gerade dieser Satz von Rosa Luxemburg, den sich die politischen Gegner der AfD zu Herzen nehmen sollten. Denn anstatt mit der AfD sachlich zu streiten, wird sie [...]

AfD gewinnt Rechtsstreit gegen das Gut Kaltenbrunn – Wahlkampfveranstaltung darf stattfinden

Pressemeldung: Gut Kaltenbrunn muss Räumlichkeiten für AfD-Veranstaltung zur Verfügung stellen Der AfD-Kreisverband Oberbayern Süd hat Anfang September mit dem Gut Kaltenbrunn bzw. dessen Betreiber der Käfer Gut Kaltenbrunn GmbH einen Mietvertrag für die Durchführung einer Veranstaltung am 11.09.17 (Beginn 19:30 Uhr) zur Vorstellung der oberbayerischen Bundestagskandidaten Martin Hebner und [...]

Wie das Starnbräu in Bad Tölz zur politischen Linientreue umerzogen wird

Das Wirtshaus Zum Starnbräu in Bad Tölz wurde vom AfD-Kreisverband Oberbayern Süd über lange Zeit und sehr gerne als Veranstaltungslokal für seine Mitgliederstammtische genutzt. Etwa alle zwei Monate traf man sich hier zur politischen Diskussion und war bemüht, dabei auch anständig Umsatz für den Gastwirt zu machen. Schließlich war man [...]

Antifa-Aktivisten als Demokratie-Dozenten am Staatlichen Gymnasium Holzkirchen

Das Staatliche Gymnasium Holzkirchen nimmt Workshops zum Thema Radikalisierungsprävention verpflichtend in den Unterricht auf. Durchgeführt werden diese Workshops allerdings nicht vom vorhandenen Lehrkörper sondern von einer eigens dafür engagierten, externen Gruppe namens "Pastinaken". Dass auf diesem Wege Aktivisten der Antifa-Szene als Dozenten den schulischen Pflichtunterricht gestalten, wird verschwiegen. Hier [...]