Hier zeigen Politiker ihr wahres Gesicht

Eine besorgte Bürgerin stellt fest, dass mit den sogenannten Flüchtlingen immer mehr Menschen aus dem islamischen Kulturkreis nach Europa kommen. Das mache ihr Angst und sie fragt Frau Merkel: „Wie wollen Sie Europa und unsere Kultur vor dieser Islamisierung schützen?“

Mit ihrer Antwort macht Frau Merkel deutlich, dass sie gar nicht vorhat, Europa zu schützen. Dieses Video demaskiert die scheinheilige Politik unserer Kanzlerin – absolut sehenswert.

Deutschlands Selbstmord – Kanadischer Journalist über Merkels bedingungslosen Einwanderungsaufruf

Übrigens verletzt Angela Merkel mit ihrem bedingungslosen Einwanderungsaufruf auch das Grundgesetz: http://www.wissensmanufaktur.net/verfassungswidrige-einwanderung Angela Merkels Aufruf zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland wird in großem Ausmaß angenommen. Die Aussicht auf Sicherheit, Startgeld, Sozialleistungen und vieles mehr hat eine Völkerwanderung in Gang gesetzt.

Zitat von Renate Schmidt (SPD):

„Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“

Frau Sylvia Bretschneider (SPD) ist seit 2002 Präsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern. In dieser Funktion weist Sie den Landtagsabgeordneten Herrn Dr. Guter Jess (AfD) zurecht, er möge zukünftig bei seiner Redeeröffnung auf die Begrüßung von Bürgern und Landsleuten verzichten. Zitat: „Das gehört sich nicht und das gehört nicht hier her.“

Mit ihrem Einwand macht Frau Bretschneider deutlich, dass sie sich offensichtlich nicht als Repräsentant der Bürger dieses Landes und ihrer Landsleute versteht. Wir hier noch für das „Wohl des deutschen Volkes“ regiert?

Landtagspräsidentin geschockt: Landsleute im Parlament!

Bretschneider untersagt dem AfD-Abgeordneten Dr. Gunter Jess das Wort „Landsleute“.

Zitate von Cem Özdemir:

„Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird.“

„Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!“

Zitate von Joschka Fischer:

„Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

„Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

„Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

Zitate von Jürgen Trittin:

„Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.“

„Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesunden und ich werde es als Minister auch nicht tun.“

Zitat von Daniel Cohn-Bendit:

„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

Zitat von Sieglinde Frieß:

„Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“

Zitat von Christin Löchner:

„Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech_innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.“

Zitat von Gerhart Baum:

„Eine Darstellung von an Deutschen begangenen Verbrechen ist nicht zweckmäßig.“